Gedenken an die Verstorbenen

Wenn ein Mensch aus unserer Gemeinde gestorben ist, geben wir dies im Gottesdienst nach der Trauerfeier bekannt und denken in der Fürbitte an ihn / sie und die Angehörigen.
Eine andere Tradition, die vielfach gar nicht mehr so bekannt ist und auf die wir deshalb hier noch einmal aufmerksam machen möchten, pflegen wir auch in unserer Gemeinde:
Im Gottesdienst am Ewigkeitssonntag (in diesem Jahr am 20. November 2022 um 9.30 Uhr) lesen wir die Namen aller vor, die im vergangenen Kirchenjahr gestorben sind.
Das ist für viele Angehörige oft das letzte Mal, an dem sie den Namen ihrer Lieben öffentlich hören.
Für jeden und jede Verstorbene(n) zünden wir ein Licht an, das während des Gottesdienstes brennt.
Der Inhalt des Gottesdienstes nimmt Bezug auf unsere Vergänglichkeit, auf das Erleben von Tod und Trauer und letztlich auf die Hoffnung, die uns trägt.

Pflegeeltern gesucht!

Pflegefamilien sind besondere Orte, die Sicherheit und Unterstützung geben sollen.
In Pflegefamilien erfahren Kinder und Jugendliche Vertrauen, können neue Beziehungen aufbauen und werden gefördert.

In Familien kann es zu Krisen und Notsituationen kommen kann, die eine dauerhafte oder zeitliche begrenzte Unterbringung von Kindern und Jugendlichen in Pflegefamilien nötig machen.

Wir suchen engagierte Familien, Paare oder Singles die es sich vorstellen können, einem Kind ein Zuhause zu geben.

Sie wohnen in Lippe und möchten mehr über die spannende Arbeit mit Pflegekindern erfahren?
Dann wenden Sie sich bitte an:

Jugendamt Kreis Lippe
Pflegekinderdienst
Fachberatung Frau Schäfer

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel: 05231 / 62-1522

Beten für unsere Partnerkirchen in der Corona-Krise

Die Corona-Pandemie hält buchstäblich die ganze Welt in Atem.
Wir denken an die vielen Menschen, die ganz besonders davon betroffen sind – Erkrankte, Pflegepersonal, Arbeitende in Logistik- und Versorgungssektor usw.
Zunächst einmal geht unser Blick dabei sicherlich in die unmittelbare Nähe.
Aber die Menschen in unseren Partnerkirchen im Ausland sind ebenfalls höchst herausgefordert in diesen Zeiten.
Viele von Ihnen und von uns denken auch an diese Menschen.
Und von unseren Partner/innen wissen wir, dass diese auch an uns denken.

Unsere Partnerinnen und Partner haben uns gebeten, auch speziell für sie zu beten.
Darum haben wir vom Referat Ökumene und Mission einen Info- und Gebets-Flyer entwickelt.
Der Flyer enthält zu jeder Partnerkirche der Lippischen Landeskirche einige Infos zur Kirche, zur aktuellen Corona-Situation im Land, in dem die Kirche liegt und ein spezielles Gebet.
Außerdem finden Sie den Vorschlag für ein allgemeines Fürbittengebet für alle Partnerkirchen.

Landeskirchenamt
Internet: www.lippische-landeskirche.de

Flyer - Beten für unsere Partnerkirchen in der Corona-Krise

Die Gebete finden Sie auch auf dieser Internetseite in der Rubrik Gebete