Wenn unsere Tage verdunkelt sind

Wenn unsere Tage verdunkelt sind
und unsere Nächte finsterer als tausend Mitternächte,
so wollen wir stets daran denken, 
dass es in der Welt die große segnende Kraft Gottes gibt.
Gott kann Wege aus der Ausweglosigkeit weisen.
Er will das dunkle Gestern in ein helles Morgen verwandeln – zuletzt in den leuchtenden Morgen der Ewigkeit.

Martin Luther King 

Freude

Freude, 
du Schwester des Dunkels, 
Schwester des Leids, 
größer denn alles, 
Bewegerin der Zeit. 
Freude, 
vom Herzen Gottes
gesandt in die Zeit,
flutend umhülle
mein Licht
und mein Leid.

Hedwig-Maria Winkler 

Nicht alles ist abgesagt

Nicht alles ist abgesagt …
     Sonne ist nicht abgesagt
          Frühling ist nicht abgesagt
               Beziehungen sind nicht abgesagt
                    Liebe ist nicht abgesagt
                         Lesen ist nicht abgesagt
                             Zuwendung ist nicht abgesagt
                         Musik ist nicht abgesagt
                    Phantasie ist nicht abgesagt
               Freundlichkeit ist nicht abgesagt
          Gespräche sind nicht abgesagt
     Hoffnung ist nicht abgesagt
Beten ist nicht abgesagt

Herr, unser Gott

Herr, unser Gott!
Wenn wir Angst haben, dann lass uns nicht verzweifeln.
Wenn wir enttäuscht sind, dann lass uns nicht bitter werden.
Wenn wir gefallen sind, dann lass uns nicht liegenbleiben.
Wenn es mit unsern Kräften zu Ende ist, dann lass uns nicht umkommen.
Nein, dann lass uns deine Nähe und deine Liebe spüren.
Amen.

Karl Barth, reformierter Theologe im 20. Jahrhundert